• BIELEFELD UND HARTLIEB – Bis zur Neige

    Das Buch

    [...] Freddy Bachmüller, Edelwinzer im österreichischen Weinviertel, produzierte erstklassigen Wein jetzt ist er “a Leich”. Kurz darauf wird Szenelokalbetreiber Ronald Otter in Berlin erschossen er hatte Bachmüllers Weine im Angebot. Wenn das kein Fall für Berlin und Wien ist! [...]

    Der Autor

    Claus-Ulrich Bielefeld, geb. 1947 in Bad Schwalbach, studierte Germanistik, Soziologie und Philosophie und ist heute Literaturredakteur beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) sowie Literaturkritiker für diverse Zeitungen. Er lebt in Berlin.Petra Hartlieb, geb. 1967 in München, ist in Oberösterreich aufgewachsen. Sie studierte in Wien Psychologie und Geschichte und arbeitete danach als Pressefrau und Literaturkritikerin in Wien und Hamburg. Seit 2004 betreibt sie mit ihrem Mann eine Buchhandlung in Wien.

    21. Dezember 2012 • Krimi • Views: 12

  • DIETRICH FABER – Der Tod macht Schule

    Das Buch

    [...] Neukölln im Vogelsberg
    Kommissar Henning Bröhmann führt mit der Direktorin der Gesamtschule Schotten gerade ein ernstes Gespräch über seine versetzungsgefährdete Tochter, da durchschlägt ein Stein das Fenster des Büros. Nach dem ersten Schrecken wiegelt die Pädagogin ab: Dumme-Jungen-Streich, alles im Griff – Einmischung nicht erwünscht. Kurz darauf ist sie tot. Jemand hat sie brutal erstochen.
    Henning ist entschlossen, diesen Fall zu lösen. Dabei herrscht im Kommissariat gerade dicke Luft. Unter anderem muss das Team sich mit einem unsagbar dämlichen Praktikanten herumschlagen, den Polizeipräsident Bröhmann i. R. seinem Sohn ungefragt ins Nest gesetzt hat: Der Mann war Lokaljournalist, und er will den ultimativen Krimi-Bestseller schreiben. Auch privat hat Henning mehr als genug Ärger: mit der immer wilder pubertierenden Tochter, mit deren schmierigem neuem Freund. Und dann ist da noch die Schulpsychologin Stefanie Assmann: sehr klug, sehr attraktiv – man versteht sich gut, ein bisschen zu gut vielleicht, denn Kommissar wie Psychologin sind ja verheiratet. Was für eine Dummheit er begangen hat, wird Henning schlagartig klar, als der mutmaßliche Täter per DNA-Probe ermittelt wird … [...]

    Der Autor

    Dietrich Faber wurde 1969 geboren. Bekannt wurde er als ein Teil des mehrfach preisgekrönten Kabarett-Duos FaberhaftGuth.
    Bröhmann erster Fall „Toter geht´s nicht“ war sein Debütroman und schaffte es auf Anhieb mehrere Wochen auf die Bestsellerliste. Seine Lesungen und Buchshows wurden zu Bühnenereignissen. Der Autor lebt mit seiner Familie in der Mittelhessenmetropole Gießen.

    23. November 2012 • Krimi • Views: 9

  • DONNA LEON – Reiches Erbe: Commissario Brunettis zwanzigster Fall

    Das Buch

    [...] Herzversagen das diagnostiziert der penible Pathologe Rizzardi beim Tod von Signora Altavilla. Kein Fall für Brunetti mithin? Der Commissario traut dem Frieden nicht. Wer sucht, der findet [...]

    Die Autorin

    Donna Leon, geb. 1942, verließ mit 23 Jahren New Jersey, um in Perugia und Siena weiterzustudieren. Seit 1965 lebt sie ständig im Ausland, arbeitet als Reiseleiterin in Rom, als Werbetexterin in London, an amerikanischen Schulen in der Schweiz, im Iran, in China und Saudi-Arabien. Seit 1981 lebt und arbeitet sie in Venedig.Werner Schmitz wurde 2011 mit dem “Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Preis” ausgezeichnet. Er wurde für seine Übersetzungen zeitgenössischer amerikanischer Literatur, insbesondere für seine Übertragung der Romane Paul Austers geehrt.

    English


    deutsch

    28. September 2012 • Krimi • Views: 30

  • KRISTY UND TABITA LEE SPENCER – Dark Angels´ Summer – Das Versprechen

    mehr

    Spannender könnte eine Autoren-Vita nicht klingen. Die Schwestern Beate Teresa Hanika, bekannt durch den vielfach ausgezeichneten Jugendroman “Rotkäppchen muss weinen” (Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis, Bayerischer Kunstförderpreis und Nominierung für den Deutschen Jugendliteraturpreis) und ihre Schwester Susanne, promovierte Verhaltensphysiologin und ebenfalls erfolgreich als Autorin im Genre Kriminalroman rund um die Ermittlerin Lisa Wild, wagen sich an ein gemeinsames Projekt.
    Unter dem Pseudonym “KRISTY UND TABITA LEE SPENCER” haben sie im Januar diesen Jahres den ersten Teil Ihrer Tretralogie um die Geschwister “Dawna” und “Indie” herausgebracht. Im August erscheint nun mit “Dark Angels´ Fall. Die Versuchung” der zweite Teil im Arena Verlag.
    Was macht das Phänomen “Geschwister schreiben zusammen” aus? Worin liegt der Reiz? Wie sieht konkret die Umsetzung aus? Hat eine die Idee, die andere realisiert sie? Oder hat jede ihren Part? Warum gerade in diesem Genre? Haben die Autorinnen noch mehr Gemeinsamkeiten mit ihren Roman-Geschwistern?
     

    5. Juli 2012 • Krimi • Views: 12

  • JESSICA DURLACHER – Der Sohn

    Das Buch

    [...] Als Sara Silverstein unter der Schreibtischplatte ihres verstorbenen Vaters eine alte Pistole mit fünf Patronen findet, sind sie und ihr geliebter Familienkokon längst Opfer einer Kette von unfassbaren Grausamkeiten geworden, deren Zusammenhang sie noch nicht begreift. Nach und nach erkennt sie, dass da ein Täter waltet, der selbst in eine uralte Geschichte von Hass, Schuld und Opferrolle verstrickt ist. Und was treibt ihren 18-jährigen Sohn Mitch dazu, die Niederlande zu verlassen und sich in den USA zum Afghanistan-Kämpfer ausbilden zu lassen? Die Geschichte einer Heimsuchung: ›Das ist wohl das Schlimmste auf der Welt: Wenn man die, die man liebt, nicht beschützen kann.‹ [...]

    Die Autorin

    Jessica Durlacher, geb. 1961 in Amsterdam, hat als Literaturkritikerin für diverse Zeitungen und Zeitschriften gearbeitet und eine Reihe von Anthologien herausgegeben, die der Prosa von Autoren ihrer eigenen Generation gewidmet sind. Darüber hinaus übersetzte sie ‘Maus I + II’ von Art Spiegelman ins Niederländische.Hanni Ehlers, geb. 1954 in Ostholstein, studierte Niederländisch, Englisch und Spanisch am Institut für Übersetzen und Dolmetschen der Universität Heidelberg und arbeitet als Übersetzerin.

    4. Mai 2012 • Krimi • Views: 26

  • JÖRG MAURER – Oberwasser

    Das Buch

    [...] Wer drunten schwimmt, ist länger tot: Kommissar Jennerweins vierter Fall
    Nachts in einem idyllischen alpenländischen Kurort: Dunkle Gestalten schleppen eine leblose Person zur Höllentalklamm. Kommissar Jennerwein erhält einen heiklen Auftrag. Er muss einen verschwundenen BKA-Ermittler finden, aber niemand darf wissen, dass er nach ihm sucht. Während er mit seinem bewährten Team offiziell einem Wilderer nachstellt, forscht er in Gumpen und Schluchten nach dem Vermissten. Derweil erzählen die Einheimischen düstere Legenden von Flößern, die einst das Wildwasser in eine Höhle sog, ein neugieriger Numismatiker entdeckt kryptische Zeichen auf einer alten Goldmünze, und ein Scharfschütze lauert am Bergbach. Kommissar Jennerwein gerät beinahe ins Strudeln… [...]

    Der Autor

    Jörg Maurer stammt aus Garmisch-Partenkirchen. Er studierte Germanistik, Anglistik, Theaterwissenschaften und Philosophie und ist nun nicht nur Krimiautor, sondern auch Musikkabarettist. Eine feste Größe in der süddeutschen Kabarettszene, leitete er jahrelang ein Theater in München und wurde für seine Arbeit mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Kabarettpreis der Stadt München (2005), dem Agatha-Christie-Krimi-Preis (2006 und 2007), dem Ernst-Hoferichter-Preis (2012) und dem Publikumskrimipreis MIMI (2012). Sein Krimi-Kabarettprogramm ist Kult. »Kriminell komisch.« Süddeutsche Zeitung

    20. April 2012 • Krimi • Views: 16

  • KEVIN BROOKS – Schlafende Geister

    Das Buch

    John Craine ist Privatdetektiv und nie über die grausame Ermordung seiner Ehefrau vor 17 Jahren hinweggekommen. Er konzentriert sich bei Tag auf seine Arbeit und bei Nacht auf den Whisky. Jetzt soll er eine verschwundene junge Frau finden. Er bekommt es mit einem machtigen Gegner zu tun: Mick Bishop, ein einflussreicher und korrupter Polizist, hat beste Kontakte ins kriminelle Milieu. Craine wird in ein Netz aus Korruption und Lügen verstrickt, das sich immer enger um ihn zusammenzieht … [...]

    Der Autor

    Kevin Brooks, geboren 1959, wuchs in einem kleinen Ort namens Pinhoe in der Nähe von Exeter/Südengland auf. Er studierte in Birmingham und London. Sein Geld verdiente er lange Zeit mit Gelegenheitsjobs.§Für seine Arbeiten wurde er mit renommierten Preisen ausgezeichnet, u.a mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis und dem Buxtehuder Bullen. Für den Deutschen Jugendliteraturpreis wurde er innerhalb von fünf Jahren vier Mal nominiert und hat den begehrten Preis auch schon zwei Mal erhalten.

    23. Dezember 2011 • English Readings, Krimi • Views: 19

  • IAIN McDOWALL – Die Toten von Crowcross

    Das Buch

    Zwanzig Jahre sass Martin Grove unschuldig wegen des Mordes an Claire Oldham im Knast. Nun kommt er zurück nach Crowby, um den wahren Mörder zu finden. Doch kurz bevor er ihn überführen kann, wird er ermordet. Iain McDowall wurde in Kilmarnock, Schottland, geboren und war Universitätsdozent für Philosophie und Computerfachmann, ehe er als Krimiautor berühmt wurde. Heute lebt McDowall in Worcester, West Midlands.

    Der Autor

    Iain McDowall wurde in Schottland geboren und arbeitete als Universitätsdozent für Philosophie und als Computerfachmann. Heute lebt er in Worcester in den englischen Midlands, wo sich auch die fiktive Stadt Crowby befindet, in der seine Romane um Chief Inspector Jacobson und DS Kerr spielen.

    16. Dezember 2011 • English Readings, Krimi • Views: 24

  • DIETRICH FABER – Toter geht’s nicht

    Das Buch

    [...] Faschingsumzug im Vogelsberg: Jubel, Trubel, Heiterkeit, und am Ende wird ein Mann erschlagen. Der Tote war verkleidet: als Tod. Kriminalhauptkommissar Henning Bröhmann passt das überhaupt nicht. Er ist nämlich am selben Tag von seiner Frau verlassen worden und muss nun nicht nur einen Mord aufklären, sondern sich auch um Kinder, Haus und Hund Berlusconi kümmern. Wobei nicht ganz klar ist, was mehr schlaucht: die Suche nach dem Täter, der Alltagskampf mit einer schwer pubertierenden Tochter oder die Frondienste in der Kindertagesstätte «Schlumpfloch». Die Ermittlungen in Sachen Sensenmann führen direkt in die Schattenwelt der mittelhessischen Faschingskultur, zum Stimmungsmusiker Herr Bärt, der mit dem Schlager «Lass uns fummeln, Pummel» zu zweifelhaftem Ruhm gelangt ist. Sie führen ausserdem zum depressiven Sohn des Toten, zu schrecklichen Comedy-Galas, jahrzehntelang totgeschwiegenen Schweinereien, mancherlei Liebeswirrungen, einem Verhör in einer finnischen Feng-Shui-Sauna und am Ende zu einem so dramatischen wie überraschenden Finale. [...]

    Der Autor

    Dietrich Faber wurde 1969 geboren. Zusammen mit Martin Guth bildet er das international auftretende Kabarettduo FaberhaftGuth. Die beiden sind Gewinner zahlreicher renommierter Kabarettpreise. Der Autor lebt mit Frau und Sohn in der Mittelhessenmetropole Gießen.

    9. Dezember 2011 • Krimi • Views: 10

  • PETRA HARTLIEB – Auf der Strecke

    Das Buch

    Berliner Schnauze trifft Wiener Schmäh: Thomas Bernhardt aus Berlin und Anna Habel aus Wien ermitteln gemeinsam im Fall des ermordeten Schriftstellers Xaver Pucher.

    Die Autorin

    Petra Hartlieb wurde 1967 in München geboren und ist in Oberösterreich aufgewachsen. Sie studierte in Wien Psychologie und Geschichte und arbeitete danach als Pressefrau bei verschiedenen Verlagen in Wien und Hamburg, später als Literaturkritikerin für den NDR, Ö1 und die Financial Times. Seit 2001 betreibt sie mit ihrem Mann eine Buchhandlung in Wien.

    7. November 2011 • Krimi • Views: 21

  • CHRISTINE FEHÉR – Dornenliebe

    Das Buch

    [...] Großes Vertrauen, totale Kontrolle. Luna kann ihr Glück kaum fassen: Gleich an ihrem ersten Abend in Berlin lernt sie auf einer Party den attraktiven Falk kennen – und ausgerechnet er, der Schwarm aller Mädchen, an den bislang keine rankam, verliebt sich in sie! Erst allmählich bemerkt Luna, dass Falk schier krankhaft besitzergreifend ist. Auf Schritt und Tritt kontrolliert er sie, und jeden Kontakt, den sie mit anderen hat, beobachtet er mit Argusaugen. Als Luna sich mit ihrem Kommilitonen Jaron anfreundet und Falk dahinterkommt, tickt der so aus, dass es für Luna und Jaron gefährlich wird …[...]

    Die Autorin

    Christine Fehér wurde 1965 in Berlin geboren. Sie unterrichtete Religion an der Schule einer psychiatrischen Kinder- und Jugendklinik. Zurzeit arbeitet sie an einer Grundschule. Außerdem schreibt sie Kinder- und Jugendbücher.

    8. Juli 2011 • Krimi • Views: 16

  • Dinner For One

    auf erlesen.TV: Interview mit dem Autoren Michael Koglin

    Der Autor (Interview)

    „Dinner for One – Killer for Five“ – vitaphon stellt Video-Interviews mit der Schauspielerin Mechthild Großmann und dem Autoren Michael Koglin online

    Hamburg, 05. Dezember 2011 – der Hamburger Kriminalautor Michael Koglin beleuchtet unter www.dinnerfor1-killerfor5.de die wahren Hintergründe seiner Story rund um Miss Sophies 90. Geburtstag. Was deutsche Fernsehzuschauer seit Generationen am Silvesterabend amüsiert, bekommt mit dem neuen Hörbuch aus dem Hause vitaphon eine völlig andere Wendung. Unterstützt von Butler James feiert die Protagonistin in Abwesenheit der Gentlemen Sir Toby, Admiral von Schneider, Mr. Pommeroy und Mr. Winterbottom „the same procedure as every year“. Warum nur nehmen die vier Herren nicht persönlich am Dinner teil? Dieser heiklen Frage geht „Dinner for One – Killer for Five“ auf den Grund.

    Sämtlichen Figuren verleiht Mechthild Großmann – bundesweit bekannt durch ihre Rolle als Staatsanwältin Wilhelmine Klemm im Tatort Münster – mit ihrer tiefen, rauchigen Stimme Charme und Charakter zugleich. „Ich wollte diesen berühmten Figuren mit meiner Stimme Leben einhauchen“. Das Interview mit Mechthild Großmann zeigt sie von einer ganz neuen Seite.

    Susanne Kramer, Verlagsleiterin vitaphon, freut sich: „Frau Großmann schafft es auf wunderbare Weise, dem TV-Klassiker eine überraschende Dimension zu geben.“ Unterlegt mit der Erkennungsmelodie „Charmaine“ erleben die Zuhörer auf drei CDs, rund 210 Minuten, was mit den Geburtstagsgästen von Miss Sophie wirklich geschah. Die Illustrationen von Rudi Hurzlmeier geben den Figuren ein unverwechselbares Gesicht.

    „Dinner for One – Killer for Five“ ist seit Oktober 2011 im Buchhandel erhältlich.

    9. Juni 2011 • Krimi • Views: 15

  • OYSTEIN WIIK – Tödlicher Applaus

    Das Buch

    [...] Opernjournalist Tom Hartmann wird Zeuge, wie der weltberühmte Tenor James Medina während der Hinrichtungsszene in der Oper ›Tosca‹ Opfer eines echten Anschlags wird. Der anschließende Tumult im Opernhaus verwandelt sich schnell in ein Flammeninferno, aus dem sich Hartmann schwer verletzt retten kann. Kurze Zeit später erhält er von Medinas Agenten den Auftrag, einen umfangreichen Nachruf auf den Tenor zu verfassen. Bei seinen Recherchen gerät Tom zufällig auf die Spur des Killers, der einen weiteren Mord begangen und die Tat so arrangiert hat, dass der Verdacht auf Tom fällt. Das bringt diesen nicht nur in akute Beweisnot, sondern auch in höchste Lebensgefahr. [...]

    Der Autor

    Oystein Wiik, 1956 geboren, ist Operntenor, Schauspieler und Komponist. Als Sänger und Schauspieler trat er in zahlreichen Musiktheater-, Film- und Fernsehproduktionen auf und hat an mehreren CD-Einspielungen mitgewirkt. Er lebt in Oslo. ›Tödlicher Applaus‹ ist sein Debüt als Krimiautor, derzeit schreibt er an seinem zweiten Kriminalroman.

    8. April 2011 • Krimi • Views: 7

  • PETER PROBST – Personenschaden

    Das Buch

    [...] Nachdem Lokführer Klaus Engler einen jungen Mann überfahren hat, wird er von schweren Schuldgefühlen geplagt. Seit einiger Zeit fühlt er sich von Unbekannten verfolgt und bedroht. Privatermittler Anton Schwarz wird von Engler beauftragt, die Unbekannten zu finden. Doch bereits kurz nachdem Schwarz den Auftrag übernommen hat, springt ein weiterer Selbstmörder vor Englers Zug. Zufall? Die Spuren führen Anton Schwarz zu einem Mann, der von Hass auf den Lokführer erfüllt ist – und eine grausame Rache inszeniert: In einem Suizidforum im Internet sucht er sich ein williges Opfer, das bereit ist, sich vor einen Zug zu werfen. [...]

    Der Autor

    Peter Probst (1957 in München) studierte Katholische Theologie, Germanistik und Italienische Literatur in seiner Heimatstadt und in Rom. Er war Regieassistent, Regisseur und Dozent an Filmakademien und schrieb seit 1982 etwa neunzig Drehbücher, v.a. für Fernsehspiele und Krimis wie den “Tatort”. Mit seiner Frau Amelie Fried hat er die Kinderkrimireihe “Taco und Kaninchen” verfasst und an ihrem Bestseller “Schuhhaus Pallas – Wie meine Familie sich gegen die Nazis wehrte” mitgearbeitet. Seit der Gründung des Vereins “Lichterkette” engagiert er sich gegen Ausländerfeindlichkeit und für Integration. Peter Probst lebt mit seiner Familie im Süden von München.
     

    8. April 2011 • Krimi • Views: 12

  • THOMAS GLAVINIC – Lisa

    Das Buch

    [...] Lisa, eine Schwerkriminelle, begeht auf der ganzen Welt rätselhafte Verbrechen. Die Zeichen mehren sich, dass ein Mann ihr nächstes Opfer wird: Sie ist bereits in seine Wohnung eingebrochen. Doch sie bleibt unsichtbar, außer ihrer DNA gibt es keine einzige Spur. Verschanzt in einem verlassenen Landhaus, mit reichlich Whiskey und Koks, spricht der Mann jeden Abend per Internet-Radio zu einem virtuellen Publikum. Komisch bis zum bitteren Ende erzählt Thomas Glavinic aus Österreich vom unsichtbaren Grauen der virtuellen Welt. “Lisa” ist ein Meisterwerk zwischen Humor und Horror, ein Psychogramm des Grauens. Denn Lisa ist überall.[...]

    Der Autor

    Thomas Glavinic, geboren 1972 in Graz, schreibt seit 1991 Romane, Essays, Erzählungen, Hörspiele und Reportagen. Im Jahr 2010 erhielt er den Literaturpreis der deutschen Wirtschaft in der Sparte Prosa.§Thomas Glavinic lebt mit seiner Familie in Wien.
     

    11. März 2011 • Krimi, Roman • Views: 8

  • ULRICH WICKERT – Das achte Paradies

    Das Buch

    [...] Jacques Ricou will an die Côte d’Azur, zu seinem alten Freund Eric aufs Boot. Doch noch bevor er seine Ferien antreten kann, verschwindet ein hochbezahltes Model. Es ist die Cousine seiner Freundin Margaux. Steht ihr Verschwinden im Zusammenhang mit Margaux’ Recherchen in Kreisen der georgischen Mafia? Als der Berater des französischen Präsidenten einen Erpressungsversuch unternimmt, um die Ermittlungen zu beenden, weckt das Jacques’ kriminalistischen Ehrgeiz: Welche politischen Motive stecken hinter diesem Fall? Jacques ist seinem Gegner ganz nah, als er bei seinen Ermittlungen auf die attraktive Chefin eines Parfümimperiums trifft. Mit ihr offenbart sich ihm ein mörderisches Familiendrama. Internationale Geldwäsche, der weit reichende Arm der georgischen Mafia und ein Mann, der nicht er selbst sein kann [...]
    Ulrich Wickert gönnt seinem Richter keine Ruhepause und schickt ihn von Paris über Berlin bis an die französische Riviera.

    Der Autor

     Ulrich Wickert, geboren 1942 in Tokio, studierte in Deutschland Jura und in den USA Politische Wissenschaften. Von 1977 bis 1991 war er ARD-Korrespondent in Washington, New York und Paris, von 1991 bis 2006 moderierte er die »Tagesthemen« und seither die Sendung »Wickerts Bücher«. Er ist Autor zahlreicher Bücher, darunter »Vom Glück, Franzose zu sein«, »Zeit zu handeln«, »Die Zeichen unserer Zeit«, »Alles über Paris«, »Gauner muß man Gauner nennen« und der beiden Krimis »Der Richter aus Paris« und »Die Wüstenkönigin«. 2005 wurde Wickert in Frankreich zum »Offizier der Ehrenlegion« und 2006 zum Sekretär der Académie de Berlin ernannt.

    25. Februar 2011 • Krimi • Views: 9

  • PETER PROBST – Blinde Flecken

    Das Buch

    [...] Eine Amokfahrt mit tödlichen Folgen. Ein Häftling, der sich in eine tickende Zeitbombe verwandelt. Enthüllungen im rechtsradikalen Milieu. Tim Burger sitzt wegen einer Amokfahrt mit tödlichen Folgen im Gefängnis. Jetzt verdichten sich die Hinweise darauf, dass seine Entlassung kurz bevorsteht – und dass er ein Attentat plant. Rechtsanwalt Loewi wendet sich an den Privatermittler Anton Schwarz, weil er glaubt, dass Burger Werkzeug eines rechtsradikalen Netzwerks ist und die Amokfahrt einen antisemitischen Hintergrund hatte. Höchste Eile ist geboten, denn in den Jahren der Haft hat Burger sich in eine tickende Zeitbombe verwandelt. [...]

    Der Autor

    Peter Probst, 1957 in München geboren, studierte Germanistik, Italienische Literatur und Katholische Theologie in seiner Heimatstadt und in Rom. Er war Regieassistent, Regisseur und Dozent an Filmakademien und schrieb seit 1982 etwa neunzig Drehbücher, vor allem für Fernsehspiele und Krimis wie den ‘Tatort’. Mit seiner Frau Amelie Fried hat er die Kinderkrimireihe ‘Taco und Kaninchen’ verfasst und an ihrem Bestseller ‘Schuhhaus Pallas – Wie meine Familie sich gegen die Nazis wehrte’ mitgearbeitet. Seit der Gründung des Vereins “Lichterkette” engagiert er sich gegen Ausländerfeindlichkeit und für Integration. Peter Probst lebt mit seiner Familie im Süden von München.

    18. Januar 2011 • Krimi • Views: 10

  • KARIN SLAUGHTER – Entsetzen

    Das Buch

    [...] Noch auf der Schwelle zu ihrem Zuhause sieht Abigail Campano die Glasscherben. Den blutigen Fußabdruck auf dem Dielenboden. Und den Mann, der sich über den leblosen Körper eines Mädchens beugt. Ihre Tochter! Sie stürzt sich auf ihn, bringt ihn zu Fall, und in einem erbitterten Kampf um Leben und Tod erwürgt sie ihn. Das Mädchen, sieht sie, wurde erschlagen. Der Körper ist mit Bisswunden und Prellungen übersät. Doch es ist nicht ihre Tochter Emma, sondern deren beste Freundin Kayla. Emma ist wie vom Erdboden verschluckt. [...]

    Die Autorin

    Karin Slaughter wurde 1971 geboren und wuchs in einer kleinen Stadt in Georgia auf. Seit ihrem ersten nervenaufreibenden Thriller “Belladonna” 2002 gehört Karin Slaughter zu einer Riege erfolgreicher internationaler Autoren. Die Thrillerautorin Karin Slaughter bezeichnet sich selbst als entspannten Menschen und mag an Deutschland besonders die vielen verschiedenen Brotsorten. Heute lebt Karin Slaughter nach wie vor in Atlanta, Georgia.

    13. Januar 2011 • English Readings, Krimi • Views: 18

  • JUSSI ADLER-OLSEN: Schändung

    Das Buch

    »Der Blutdurst der Jäger. Wie würden sie es machen? Ein einzelner Schuss? Nein. So gnädig waren die nicht, diese Teufel, so waren sie nicht …« Ein Leichenfund in einem Sommerhaus in Rørvig. Zwei Geschwister sind brutal ermordet worden. Der Verdacht fällt auf eine Gruppe junger Schüler eines exklusiven Privatinternats, die für ihre Gewaltorgien bekannt sind. Einer von ihnen gesteht. Zwanzig Jahre später. Nachdem Carl Mørck aus dem Urlaub zurückkommt, stößt ihn sein Assistent Assad mit der Nase auf die verstaubte Rørvig-Akte. Doch von oberster Stelle werden ihnen weitere Ermittlungen verboten. Carl und Assad ist klar, dass hier etwas zum Himmel stinkt: Die Spuren führen hinauf bis in die höchsten Kreise der Gesellschaft, in die Welt der Aktienhändler, Reeder und Schönheitschirurgen – und sie führen ganz weit nach unten, in die Abgründe der Gesellschaft, zu einer Obdachlosen: äußerlich hart wie Granit, doch mit einer blutenden Seele …

    Der Autor

    Jussi Adler-Olsen wurde am 2. August 1950 unter dem bürgerlichen Namen Carl Valdemar Jussi Henry Adler-Olsen in Kopenhagen geboren. Er studierte Medizin, Soziologie, Politische Geschichte und Film. Sein Hobby: Das Renovieren alter Häuser. Er ist verheiratet und Vater eines Sohnes.
     

    15. Oktober 2010 • English Readings, Krimi • Views: 15

  • ANDREAS FRANZ – Eisige Nähe

    Das Buch

    Der Kieler Musikproduzent Peter Bruhns wird zusammen mit seiner jungen Geliebten tot in seinem Penthouse aufgefunden. Eine Beziehungstat? Oder das Werk eines persönlichen Feindes, von denen es nicht wenige gibt? Bei den Untersuchungen wird ein Gift gefunden, das den Kommissaren Sören Henning und Lisa Santos Rätsel aufgibt. Der Fall nimmt eine ungeahnte Wendung, als am Tatort DNA sichergestellt wird, die in Deutschland bereits nach verschiedenen Morden aufgetaucht ist. Ist hier ein Massenmörder am Werk? Was steckt wirklich hinter dem Mord an Peter Bruhns? [...]

    Der Autor

    Andreas Franz wurde 1954 in Quedlinburg/Sachsen-Anhalt geboren. Er arbeitete als Übersetzer für Englisch und Französisch und war jahrelang als Schlagzeuger tätig. Seine große Passion aber ist das Schreiben. Er ist der Autor der spannenden Reihe um Kommissarin Julia Durant und ihr Team.

    5. März 2010 • Krimi • Views: 10

  • MONIKA FETH – Teufelsengel

    Das Buch

    [...] Die siebzehnjährige Romy hat ihren Traumjob ergattert: ein Volontariat bei einer Kölner Zeitung. Engagiert stürzt sie sich in die Recherchen und kommt einer mysteriösen Bruderschaft auf die Spur, die Exorzismen an einem jungen Mädchen durchführt. Gemeinsam mit Kommissar Bert Melzig gerät sie bald selbst in Gefahr. [...]

    Die Autorin

    Monika Feth wurde 1951 in Hagen in Westfalen geboren, einer Stadt zwischen Ruhrgebiet und Sauerland. Mit neunzehn ist sie nach Bonn gezogen und hat dort Germanistik und Anglistik studiert. Heute lebt sie als freiberufliche Schriftstellerin in einem kleinen Dorf in der Nähe von Köln.

     

     

     

    15. Januar 2010 • Krimi, Portraits • Views: 11

  • VOLKER KLÜPFEL & MICHAEL KOBR – Rauhnacht

    Das Buch

    Eigentlich sollte es für die Kluftingers ein erholsamer Kurzurlaub werden, auch wenn das Ehepaar Langhammer mit von der Partie ist: ein Winterwochenende in einem schönen Allgäuer Berghotel samt einem Live-Kriminalspiel. Doch aus dem Spiel wird blutiger Ernst, als ein Hotelgast unfreiwillig das Zeitliche segnet. Kluftinger steht vor einem Rätsel: Die Leiche befindet sich in einem von innen verschlossenen Raum. Und über Nacht löst ein Schneesturm höchste Lawinenwarnstufe aus und schneidet das Hotel von der Außenwelt ab. Kommissar Kluftinger ist ganz auf sich allein gestellt. Das heißt: fast. Denn Doktor Langhammer mischt bei den Ermittlungen kräftig mit. Und das alles während der berüchtigten Rauhnächte, über die man sich hier in den Bergen grausige Geschichten von bösen Mächten erzählt.

    Die Autoren

    Volker Klüpfel, geboren 1971 in Kempten, aufgewachsen in Altusried, studierte Politologie und Geschichte. Er war Leiter der Kulturredaktion bei der Memminger Zeitung und wechselte danach zur überregionalen Kulturredaktion der Augsburger Allgemeinen. Mit seinem Co-Autor Michael Kobr ist Volker Klüpfel seit der Schulzeit befreundet. Nach ihrem Überraschungserfolg “Milchgeld” erschien ihr zweiter Allgäu-Krimi mit Kommissar Kluftinger: “Erntedank”, ausgezeichnet mit dem Bayerischen Kunstförderpreis 2005 in der Sparte Literatur, und zuletzt Kluftingers neuer Fall “Seegrund”. Volker Klüpfel ist wohnhaft in Augsburg.

    Michael Kobr, geboren 1973 in Kempten, aufgewachsen in Kempten und Durach, ist Realschullehrer für Deutsch und Französisch. Mit seiner Frau und seiner Tochter lebt er in Memmingen. Mit seinem Co-Autor Volker Klüpfel ist er seit der Schulzeit befreundet. Nach ihrem Überraschungserfolg »Milchgeld« erschien ihr zweiter Allgäu-Krimi mit Kommissar Kluftinger: »Erntedank«, ausgezeichnet mit dem Bayerischen Kunstförderpreis 2005 in der Sparte Literatur, und zuletzt Kluftingers neuer Fall »Seegrund«.

    30. Oktober 2009 • Krimi • Views: 12

  • SEBASTIAN FITZEK – Splitter

    Das Buch

    [...] viel stärker als der Splitter, der sich in seinen Kopf gebohrt hat, schmerzt Marc Lucas die seelische Wunde seines selbst verschuldeten Autounfalls – denn seine Frau hat nicht überlebt. Als Marc von einem psychiatrischen Experiment hört, das ihn von dieser quälenden Erinnerung befreien könnte, schöpft er Hoffnung. Doch nach den ersten Tests beginnt der blanke Horror [...]

    Der Autor

    Sebastian Fitzek lebt in Berlin, seiner Heimatstadt, und arbeitet in der Programmdirektion eines Berliner Radiosenders. Seit 2006 schreibt Fitzek Psychothriller, die allesamt zu Bestsellern wurden.

    18. September 2009 • Krimi • Views: 14

  • KLAUS-PETER WOLF – Licht am Ende des Tunnels

    Das Buch

    Auf wen soll man hören, wenn man niemandem auf der Welt vertrauen kann? Als Robert von einem angeblichen Geschäftsfreund seines Vaters aus dem Internat abgeholt wird, ahnt der Junge nicht, dass er das Opfer einer brutalen Entführung werden soll. Gefangen in einer abgeschiedenen Hütte irgendwo in den Schweizer Bergen versucht Robert seinen Peiniger zu überlisten. Zwischen Opfer und Täter entspinnt sich ein dramatischer Psychokrieg, dessen Ausgang über Leben und Tod entscheidet. [...]

    Der Autor

    Klaus Peter Wolf, 1954 geboren; verweigerte den Kriegsdienst, studierte “lustlos” und vagabundierte kreuz und quer durch Europa. Er lebte mit einer kriminellen Jugendbande und schrieb darüber einen Roman. Weitere Veröffentlichungen und zahlreiche Filme. 1996 erhielt er den Rocky Award for best made TV-Movies (Kanada) und den Erich-Kästner-Preis (Berlin-Babelsberg), sowie 1998 den Magnolia Award Shanghai für das beste internationale Drehbuch. Auch mit den Anne-Frank-Preis wurde er bereits ausgezeichent. Seine Bücher wurden in 15 Sprachen übersetzt.

    5. Juni 2009 • Krimi • Views: 33

  • CLAUS CORNELIUS FISCHER – Totenengel

    Das Buch

    In Amsterdam werden mehrere Menschen ermordet aufgefundet. Ihnen allen gemeinsam ist, dass die Opfer keinen Sinn mehr im Leben sahen; der Tod kam als Erlösung zu ihnen. Die Ermittlungen führen Commissaris Bruno van Leeuwen in ein kleines
    Dorf im Norden Hollands, wo vor fast fünfzig Jahren ein schreckliches Verbrechen begangen wurde … [...]

    Der Autor

    Claus Cornelius Fischer wurde 1951 in Berlin geboren und lebt heute in München. Er schrieb unter anderem für “Die Welt” und “Die Zeit” und ist seit 1976 freier Schriftsteller, Übersetzer und Drehbuchautor. 1989 war er unter anderem mit Günter Grass, Norbert Blüm und Heiner Geissler Herausgeber der Satanischen Verse von Salman Rushdie in Deutschland. Seit 1989 hat er zahlreiche Romane und Drehbücher für Film (“Blueprint” mit Franka Potente) und TV (“Tatort”) geschrieben. Sein Roman “Goyas Hand” wurde für den aspekte-Literaturpreis nominiert. “Und vergib uns unsere Schuld” ist sein erster Kriminalroman, dem weitere Romane mit Commissaris Bruno van Leeuwen von der Amsterdamer Kriminalpolizei folgen sollen.

    22. Mai 2009 • Krimi • Views: 17